Barriquand
visitez le site en FrançaisVersão portuguêsEnglish versionVersión española
Die Spezialisten für Wärmetauscher

[Fallstudie]: Reinluft und Wartungsfreundlichkeit bei Pharmazieanwendungen

Barriquand hat einen Platular® Wärmetauscher bei einem führenden Pharmaunternehmen installiert, um eine Batterie von Rippenrohrwärmetauschern zu ersetzen.

Fallstudie: Reinluft und Wartungsfreundlichkeit bei Pharmazieanwendungen

Barriquand hat einen Platular® Wärmetauscher bei einem führenden Pharmaunternehmen installiert, um eine Batterie von Rippenrohrwärmetauschern zu ersetzen. Ziel war die Sauberkeit der Anwendung zu verbessern, die Zuverlässigkeit zu erhöhen und die Wartung zu vereinfachen.

In diesem weltbekannten Labor wird für die pharmazeutischen Fertigungsprozesse Reinluft benötigt, die durch Wasserdampf zu erwärmen ist. Diese warme Reinluft wird unter anderem zur Trocknung der pharmazeutischen Produkte eingesetzt. In der Vergangenheit wurde diese Erwärmung der Reinluft durch eine Batterie von Rippenrohrwärmetauschern gewährleistet.

Optimierung der Reinheit der Luft
Die bestehende, in die Jahre gekommene Anlage galt es zu ersetzen, da weder der Reinheitsgrad der Luft noch der Wartungsaufwand den gestiegenen Anforderungen des Kunden entsprach.

Das Problem der bestehenden Rippenrohrbatterien war, dass diese aus zahlreihen äußerst feinen, nur wenige Millimeter auseinander liegenden Rippen aufgebaut sind. Genau hier lagert sich aber Staub ab, so dass die Tendenz besteht, dass sich selbst in der reinsten Luft mehr und mehr Staubpartikel ansammeln.

Hinzu kommt, dass diese Rippenrohrwärmetauscher von der Konzeption her nur schwierig zu reinigen sind. Selbst umfangreiche Reinigungsarbeiten, die während Produktionsstillständen durchgeführt werden müssen, haben oftmals den ärgerlichen Effekt, dass die Staubpartikel von der Peripherie der Rippenrohre in deren Zentrum verteilt werden, wo sie nicht mehr erreichbar sind.

Eine anspruchsvolle Installation
Die bestehende Batterie von Rippenrohrwärmetauschern war mit horizontalen Rohren gebaut, was wir für eine Anwendung mit kondensierendem Dampf nicht empfehlen können.

Dank unserer Erfahrungen in der Entwicklung von Röhrenwärmetauschern bei ASET können wir sagen, dass in einer Batterie mit vertikalen Röhren eine bessere Abführung der Kondensate gewährleistet werden kann und somit zahlreiche thermische Probleme vermieden werden.Es ist ferner festzuhalten, dass bei der bestehenden Anlage Leckagen generell kaum reparierbar waren.

Unsere zu 100% reinigbare Barriquand Lösung
Unsere Ingenieure haben dem Kunden einen Technologiewechsel hin zu einem Platular® Wärmetauscher empfohlen. So gelang es, einen Apparat mit gleichen Außenabmessungen und vergleichbaren thermischen Leistungen installieren.

Ein Vorteil des neuen Apparates sind seine polierten Schweißnähte, die zusammen mit der exklusiven Technik der Freistromkammern dazu führen, dass die Oberflächen keine Ansatzpunkte zur Staubansammlung bieten und somit eine maximale Reinheit der Luft gewährleistet wird.

echangeur_sechage_pharmaceutique

Sollten beispielsweise die Filter in der Anlage einmal ausfallen, so kann der Platular® Wärmetauscher durch simples Spülen der zu 100% zugänglichen Austauschkammern problemlos wieder in einen perfekt sauberen Zustand versetz werden.

Kontakt