Barriquand
visitez le site en FrançaisVersão portuguêsEnglish versionVersión española
Die Spezialisten für Wärmetauscher

Fallstudie: erleichterte wartung bei süßwarenhersteller

Ein industriellem Süßwarenhersteller hat Barriquand die Erneuerung mehrerer Röhrenwärmetauscher an einem seiner französischen Produktionsstandorte anvertraut.

Fallstudie: erleichterte wartung bei industriellem sübwarenhersteller

Ein Süßwarenhersteller hat Barriquand die Erneuerung mehrerer Röhrenwärmetauscher an einem seiner französischen Produktionsstandorte anvertraut. Das Ziel? Eine spürbare Erleichterung der Wartungsarbeiten sowie eine Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit bei gleichzeitiger Beibehaltung der thermischen Leistung.

Bei diesem, auf die Herstellung von Chips- und salzigem Knabbergebäck spezialisierten Kunden werden die besagten Wärmetauscher im Reinigungsprozess von Kartoffelscheiben eingesetzt. Ziel ist hierbei die Wärmerückgewinnung des Waschwassers, auch Weißwasser genannt. Die hier gewonnene Energie dient der Vorwärmung des sauberen Wassers für den folgenden Waschprozess. Somit wird der Gesamtenergiebedarf der Anlage reduziert. Durch die so erzielten Energieeinsparungen amortisieren sich die Wärmetauscher in kürzester Zeit.

Verschmutzung und Korrosion
Bei den bestehenden Wärmetauschern handelte es sich um Apparate mit einem Mantel aus Schwarzstahl und einer Isolation. Durch die auftretende Feuchtigkeit waren diese Apparate einem starken Korrosionsangriff ausgesetzt. Des Weiteren war eine starke Verschmutzung festzustellen, wie dies bei Anwendungen mit Stärke typisch ist. Im vorliegenden Fall verursachten Stärkereste und kleinste Kartoffelschnipsel Ablagerungen auf den Rohren, weshalb wöchentlich zwei Mal gereinigt werden musste. Obwohl dies ein für derartige Anwendungen durchaus übliche Reinigungsfrequenz ist, waren die hierdurch verursachten Produktionsstillstände nicht vernachlässigbar.

Optimisierung der Produktivität und Erleichterung der Wartung
Der Kunde hat 3 maßgebende Kriterien definiert: Wahrung der thermischen Leistung, Reduzierung der Verschmutzung und Erleichterung der Wartung. Seinem Wunsch, mit Rohrbündelwärmetauschern zu arbeiten entsprechend, hat Barriquand eine Lösung komplett aus Edelstahl angeboten, wodurch das Korrosionsproblem gelöst war. Die neuen Apparate verfügen über einen verbesserten Durchströmungsquerschnitt für das beladene Produkt, wodurch die Bildung von Ablagerungen reduziert wird. Last but not least sind die neuen Apparate mit durch Flügelschrauben zu verschließenden Scharniertüren ausgestattet, was die Wartung erheblich vereinfacht. 

Barriquand_etude_cas_snacking

Gleiche Leistung, weniger Unterhalt
Der Kunde behält also die gleiche Leistung, kann aber spürbar den Wartungs- und Unterhaltsaufwand reduzieren. Durch die Erneuerung der Apparate wurden die Stillstandszeiten deutlich reduziert und somit die Wirtschaftlichkeit der Gesamtanlage erhöht.

Um noch einen Schritt weiter zu gehen
Es sei generell angemerkt, dass bei vergleichbaren Anwendungen die Platular® Wärmetauscher von Barriquand ebenfalls eine attraktive Alternative zu den zumeist eingebauten Rohbündelwärmetauschern darstellen.

Kontakt